New PDF release: Pluralism and Equality: Values in Indian Society and

By Imtiaz Ahmad,Partha S Ghosh,Helmut Reifeld

With the top of the chilly battle, curiosity within the core-values of nation, pluralism, secularism and equality have intensified. this significant quantity examines those critical values within the differing historic and socio-cultural contexts of Europe and India, emphasising their primary function in democratic governance, and highlighting the extensive adaptations in either their that means and content material in numerous cultures. Comprising contributions from exclusive students, this quantity constitutes a lucid and cogent research of contemporary shifts in public guidelines and political polemics at the that means and content material of varied core-values.

Show description

Read e-book online The Political Economy of Bureaucracy (Routledge Frontiers of PDF

By Steven O. Richardson

The Political economic climate of Bureaucracy applies Public selection concept and a posh platforms view of presidency associations to research coverage implementation as an monetary procedure. It addresses the typical and vexing query of why coping with federal companies for effects is so tough by means of not easy conventional assumptions of institutional layout and coverage research. utilizing artistic tools that concentrate on relationships that constrain the alternatives of executives and executives in a political hierarchy, the writer unearths keep an eye on and coordination as pursuits which are imperfectly completed and sometimes conflicting with each other.



Despite many years of extreme learn, severe reform efforts and bold technological advances, the U.S. executive continues to be a standard forms that fails to satisfy voters’ expectancies. basically, coverage research is lacking whatever. the matter may well relaxation with "machine" types of presidency. ideas, in particular these governing costs, are assumed to be possible and powerful. research of the government as a posh process of relationships among semi-autonomous brokers is helping clarify the disconnect among coverage and effects. the answer is to roll again micro-management of ends and ability; policymakers should still specialize in targets and facilitate implementation via selectively enjoyable constraints that hinder experimentation had to confirm the best methods.



This publication devotes strange cognizance to the interplay among government and legislative branches of presidency and among political appointees and profession civil servants. such a lot stories of presidency coverage take present institutional constitution with no consideration. diverse conclusions emerge from this research through advantage of the structures view that accepts establishment hierarchies yet questions the effectiveness of the foundations that govern coverage implementation. This booklet could be of curiosity to postgraduates and researchers focussing on fiscal thought, Public selection, Institutional Economics and Political technological know-how, in addition to to these operating within the public region drawn to Public management, Public coverage, and Organizational Behavior.

Show description

New PDF release: James McHenry, Forgotten Federalist (Studies in the Legal

By Karen E. Robbins

A Scots-Irish immigrant, James McHenry decided to make anything of his existence. expert as a doctor, he joined the yank Revolution while battle broke out. He then switched to a extra army function, serving at the staffs of George Washington and Lafayette. He entered govt after the conflict and served within the Maryland Senate and within the Continental Congress. As Maryland’s consultant on the Constitutional conference, McHenry helped so as to add the ex publish facto clause to the structure and labored to extend loose exchange one of the states.

As secretary of struggle, McHenry remained unswerving to Washington, less than whom he confirmed a regimental framework for the military that lasted good into the 19th century. Upon changing into president, John Adams retained McHenry; despite the fact that, Adams started to think McHenry was once in league with different Hamiltonian Federalists who wanted to undermine his rules. therefore, while the army buildup for the Quasi-War with France turned unpopular, Adams used it as a pretext to request McHenry’s resignation.

Yet as Karen Robbins demonstrates within the first glossy biography of McHenry, Adams was once incorrect; the friendship among McHenry and Hamilton that Adams feared had grown delicate and there has been a short falling out. in addition, McHenry had requested Hamilton to withdraw his software for second-in-command of the recent military being raised. still, Adams’s misperception ended McHenry’s occupation, and he has remained an vague old determine ever since—until now. James McHenry, Forgotten Federalist finds a guy surrounded through very important occasions who mirrored the bigger subject matters of his time.

Show description

Read e-book online Das Baskenland und Nordirland - Eine vergleichende Analyse PDF

By Julian Lenk

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, notice: 1,3, Philipps-Universität Marburg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Komparative Methoden, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die separatistischen Konflikte im Baskenland und in Nordirland sind dem politisch interessierten Leser seit Jahren aus Fernsehen und Printmedien bekannt. Auch nationalistisch geprägte Konflikte zur Verteidigung einer Ethnie sind nichts Neues.
Und doch werfen sie viele unbeantwortete Fragen auf. So mangelt es in den Konfliktherden in Nordirland und dem Baskenland keineswegs an Bemühungen diese mit friedlichen Mitteln beizulegen. Doch kommt es nach wie vor zu Anschlägen der Separatistenorganisationen ETA und IRA.

Um diese Konflikte zu verstehen ist eine Auseinandersetzung mit den Hintergründen, insbesondere mit den historischen unverzichtbar. Wo kommen die Nationalismen her? Wie prägt ihre Entstehung den heutigen Konflikt und used to be hat zur Radikalisierung und letztlich zum bewaffneten Kampf geführt? In diesem Zusammenhang sind die ideologische Konzeption, welche sich aus den historischen Wurzeln ableitet und die Zielsetzung der Organisationen interessant. Wie schaffen es ETA und IRA trotz staatlicher Intervention materielle und personelle Ressourcen zu mobilisieren? Wie sind die Gewaltorganisationen überhaupt aufgebaut und welche Strategie wenden sie an, um ihre Ziele zu erreichen? Dem Aspekt Rückhalt in der Bevölkerung soll hierbei besonderes Interesse gewidmet werden. Warum können sich ETA und IRA eines steten Mitgliedernachschubs bedienen und „hungern“ nicht einfach aus? Wie stark ist der Rückhalt in der Bevölkerung? Letztlich stellt sich die Frage in wie weit die beiden Terrororganisationen vergleichbar sind und wie stark die zu vergleichenden Merkmale ausgeprägt sind.

Der Vergleich soll Strukturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Gewaltorganisationen anhand zentraler Vergleichsaspekte herausarbeiten. Die Struktur der Arbeit gliedert sich wie folgt: Zuerst soll ein Überblick über die historischen Wurzeln der nationalistischen Strömungen zum besseren Verständnis der heutigen Konfliktsituation gegeben werden. Daraufhin wird der Fokus auf die Gewaltorganisationen der beiden Regionen verengt und die Geschichte der employer, ihre Ziele und zu Grunde liegende Ideologien, der Aufbau, die Strategie zum erreichen der Ziele, die Opfer der Gewaltaktionen und ihre Täter und schließlich der Rückhalt in Bevölkerung untersucht werden.

Show description

Download e-book for kindle: Direkte Bürgerbeteiligung auf Kreisebene - Möglichkeit und by Anonym

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches approach Deutschlands, word: 1,3, Universität Potsdam, Veranstaltung: Das Recht der Kommunen, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Wer heute mehr Demokratie fordert und damit mehr Formen der direkten Bürgerbeteiligung meint, hat, wie Umfragen zeigen, die Mehrheit der Bundesbürger auf seiner Seite.
Oft dreht sich die angestoßene Diskussion um mehr Formen der direkten Demokratie auf Bundesebene. Kürzliche Ereignisse, wie die Debatte um die EU-Verfassung und den european- Beitritt der Türkei ließen Forderungen in Politik, Medien und Bevölkerung nach mehr direkter Bürgerbeteiligung wieder lauter werden.
Vergessen wird in dieser Diskussion meist, dass das deutsche Recht sehr wohl die direkte Demokratie kennt, welche in diesem Zusammenhang nicht als Gegenstück, sondern vielmehr als Ergänzung des parlamentarischen structures zu verstehen ist. additionally Möglichkeiten meint, bei denen der Bürger anstelle der Vertretung endgültig über Personen (Plebiszit) und Sachfragen (Bürgerbegehren/Bürgerentscheid) entscheiden kann.
Besonders auf kommunaler Ebene, die auch gerade deswegen auch als „Schule der Demokratie“ bezeichnet wird und zum Teil auch auf Länderebene existieren direktdemokratische Elemente und Verfahren, die dem einzelnen Bürger einen direkten Einfluss und eine Mitgestaltung der Personalauswahl ermöglichen. Erwähnt seien hier die Direktwahl der Bürgermeister und Landräte und die zum Teil mögliche Abwahl dieser durch den Bürger.
Diese Hausarbeit soll nun der Frage nachgehen, inwieweit die Implementierung direktdemokratischer Mitwirkung der Bürger vorangeschritten ist. Und wenn ja, welche Erfolge in Hinblick auf die Nutzung und Wirksamkeit dieser Elemente zu verzeichnen sind. Der Fokus soll hierbei auf der, meist vernachlässigten, Kreisebene liegen, welche direktdemokratische Verfahren in Gestalt von Bürgerbegehren und Bürgerentscheid, wie in der Direktwahl des Landrates, kennt.
Zuerst werden generelle Aussagen und Argumente erörtert werden, die eine direktdemokratische Mitwirkung der Bürger fordern und befürworten, danach wird anhand von Beispielen gezeigt, dass diese nicht uneingeschränkt auf die Kreisebene übertragen werden können.

Show description

Politikzyklus am Beispiel der Gesetze zur Reform des - download pdf or read online

By Denise Fritsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches method Deutschlands, word: 1,3, FernUniversität Hagen (KSW), Veranstaltung: Modul 3.1, forty five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Februar 2002 beauftragte die rot-grüne Bundesregierung unter Kanzler Schröder eine Expertenkommission, ein Konzept zu erarbeiten, auf welche Weise der deutsche Arbeitsmarkt reformiert werden könnte. Als Ergebnis legte die so genannte Hartz-Kommission im August 2002 ein Paket zur Verbesserung der scenario der Arbeit auf dem Arbeitsmarkt vor. Dieses Reformpaket wurde zur besseren Umsetzung in vier Gesetze aufgeteilt, die schrittweise zwischen 2003 und 2005 in Kraft traten. In der Bevölkerung wurden diese Gesetze unter dem Namen Hartz I - IV bekannt.
Die leitende Fragestellung der vorliegenden Arbeit soll nun lauten: Warum hat die rot-grüne Regierung 2002 mit den Hartz-Reformen eine neue Arbeitsmarktpolitik eingeleitet? Das Erkenntnisinteresse liegt additionally darin, die Ursachen für einen Kurswechsel politikfeldanalytisch herauszuarbeiten. Den konzeptionellen Rahmen bilden dabei das Modell des Politikzyklus sowie ausgewählte Theorien der Staatstätigkeitsforschung. Zunächst wird in einer kurzen Zusammenfassung das Konzept der Politikfeldanalyse sowie die Theorien der Staatstätigkeitsforschung vorgestellt, um die nachfolgende examine in die theoretischen Zusammenhänge einordnen zu können.
Um die examine durchzuführen, wird für die Problemstellung relevante und verfügbare Literatur in shape einer Sekundärliteraturanalyse ausgewertet. Es werden various Artikel, Studien, Informationsmaterialien und Aufsätze herangezogen, die sich mit dem Politikfeld Arbeitsmarkt bzw. dem Thema Hartz-Reform beschäftigen.

Show description

Get Das Bürgergeld: den Teufel mit dem Beelzebub austreiben? PDF

By Hans Christian Siller

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches process Deutschlands, observe: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Seminar für wissenschaftliche Politik, Grundkurs: Arbeitsmarktpolitik, 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Kaum eine politische Idee hat in den vergangenen Jahren eine vergleichbare Resonanz quer über die politischen Fronten und Lager hinweg hervorgerufen wie das Konzept eines Bürgergeldes. Liberale Marktwirtschaftler, Konservative, die Kirchen, die Gewerkschaften, die Grünen, Arbeitgeber und Sozialwissenschaftler und -utopisten zeigen sich von der bestechenden Einfachheit der Bürgergeldidee beeindruckt und diskutieren die Umgestaltung des existierenden structures der Sozialen Sicherheit.
Daß hierunter die Trennschärfe des Begriffs des Bürgergeldes erheblich gelitten hat, struggle wohl unvermeidlich. Mittlerweile stellt dieser Begriff ein Sammelbecken für eine Vielzahl unterschiedlichster Konzeptionen vom Niedriglohnzuschuß bis zur sozialistischen Gesellschaftsutopie dar. In dieser Arbeit werden die Begriffe Bürgergeld, destructive Einkommensteuer und Sozialdividende als Synonyme verwendet. Genauere Abgrenzungen werden bei Bedarf vorgenommen.

In dieser Hausarbeit soll in einem ersten Schritt die Entstehung, die bisherige Diskussion und die teilweise bereits stattgefundene praktische Erprobung des Konzeptes beleuchtet werden. Daran anschließend sollen die unterschiedlichen kursierenden Konzeptvarianten mit ihren Ansatzpunkten und unterschiedlichen Zielsetzungen kurz dargestellt, und ihre (mutmaßlichen) praktischen Auswirkungen untersucht werden . Nach einer kurzen Erörterung der Finanzierungsfrage werden abschließend die Vorschläge diskutiert und bewertet.

Als Literatur wurden relativ viele Zeitschriftenartikel verwendet, da zum Thema noch keine sehr breite Bücherauswahl vorhanden ist. Auch hat sich die wissenschaftliche Diskussion in Deutschland hauptsächlich in den Fachzeitschriften abgespielt. Bei der Zusammenstellung wurde versucht, ein Gleichgewicht zwischen Aufsätzen aus finanzwissenschaftlichen-, sozialwissenschaftlichen und fächerübergreifenden Zeitschriften herzustellen, weshalb auch Artikel aus der ZEIT und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung verwendet wurden.
Allgemein ist zu beobachten, daß die Diskussion der Bürgergeldidee zwar um 1994 erneut aufgegriffen wurde, doch dann nicht mehr ernsthaft weiterverfolgt worden ist. Auch die scheint sich die deutsche Politik momentan eher den „kleinen Lösungen“ zuzuwenden, wie z.B. einem Einstiegsgeld für Langzeitarbeitslose.

Show description

Read e-book online The Common Law in Colonial America: Volume I: The Chesapeake PDF

By William E. Nelson

Drawing on groundbreaking and overwhelmingly large study into neighborhood courtroom files, The universal legislations in Colonial America proposes a "new starting" within the learn of colonial criminal heritage, because it charts the process the typical legislation in Early the United States, to bare how the versions of legislation that emerged differed greatly from that of the English universal legislations. during this first quantity, Nelson explores how the legislations of the Chesapeake colonies--Virginia and Maryland--differed from the hot England colonies--Massachusetts Bay, Connecticut, New Haven, Plymouth, and Rhode Island--and seems on the changes among the colonial felony platforms in the areas, from their preliminary payment till nearly 1660.

Show description

Beyond Pain: The Role of Pleasure and Culture in the Making by Thomas A. Breslin PDF

By Thomas A. Breslin

Breslin demonstrates that, for 2 millennia, states in East Asia, Europe, and the USA have effectively used excitement to guard themselves and improve their pursuits, at a small fraction of the price of militarized regulations. certainly, the chinese language proven that pleasure-based guidelines primed a circulation of hugely ecocnomic overseas alternate and reinforced the nation. excitement used to be feared since it was once powerful as either an offensive and shielding procedure. The colleens of eire and the bibis of India confirmed how inexorably potent excitement should be in confounding militarily more advantageous invaders. against this, resorting to violence and ache quite often undermined competitive states.

Cultural components have formed the alternative of pleasures used. Food-centered China has used foodstuff, in addition to intercourse and tourism, as instruments in its international family members. Rome used wine; Byzantium, valuable metals, banquets, and public spectacles; Venice, intercourse, funds, and paintings; England, funds and schooling. the United States has used intercourse, funds, schooling, tune, and tourism. Breslin's provocative textual content is predicated on a large interpreting of secondary resources and a few basic assets in addition to 1 / 4 century of educating the heritage of overseas relations.

Show description

The Reagan Reversal: Foreign Policy and the End of the Cold by Beth A. Fischer PDF

By Beth A. Fischer

It is usually assumed that Ronald Reagan's management used to be reactive in bringing concerning the finish of the chilly struggle, that it used to be Mikhail Gorbachev's "new considering" and congenial character that led the management to desert its difficult- line process towards Moscow. In The Reagan Reversal, now to be had in paperback, Beth A. Fischer convincingly demonstrates that President Reagan really all started looking a rapprochement with the Kremlin fifteen months before Gorbachev took place of work. She exhibits that Reagan, recognized for his long-standing antipathy towards communism, all of sudden begun calling for "dialogue, cooperation, and realizing" among the superpowers. This well-written and concise learn demanding situations the normal knowledge in regards to the president himself and divulges that Reagan was once, every now and then, the driver in the back of United States-Soviet policy.

Show description